Alleine in der Klinik

Mitte September hatte ich einen Unfall auf der Weide, bin mit meinen Beinen unter das Wasserfass geraten. Keine Ahnung, wie mir das passieren konnte. Dabei habe ich mir schlimme Wunden zugezogen und es hat sau weh getan. Ich bin dann nach Baden-Baden in die Klinik gefahren worden. Seitdem stehe ich ganz alleine in einer Box, schon seit vier Wochen. Alle sind hier wahnsinnig nett, das Heu ist auch lecker und es gibt jeden Tag leckeren Mash mit komischem Pulver, bin aber trotzdem froh, wenn ich bald wieder heim kann. Wie es wohl Nevio geht?

Viele Grüße,

Highmoon

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Highmoon | Verschlagwortet mit ,

Schön war der Sommer!

Diese Galerie enthält 13 Fotos.

Galerie | Verschlagwortet mit ,

Mit den anderen auf der Weide

Am Wochenende sind wir endlich zu den anderen auf die Weide gekommen, nachdem wir ein paar Tage Zeit hatten sie über den Zaun kennenzulernen. Eigentlich eine ganz nette Truppe, insbesondere die bezaubernde Mia! Die anderen scheinen aber auch ganz cool zu sein. Noch ein bißchen schroff, aber das wird sich schon einrenken. Wir freuen uns jedenfalls über die nette Gesellschaft und das leckere Gras.
Ach ja, Dulcynea vom Nachbarort hat uns auch besucht. Leider konnte sie nicht bleiben.

Veröffentlicht unter Highmoon, Nevio | Verschlagwortet mit ,

Operation

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei uns war was los in den letzten zwei Monaten!
Mitte April sind wir operiert worden, war kein Spaß. Erst eingesperrt ohne Fressen, eingeschlafen und dann tat’s ein paar Tage ganz schön weh, trotz Schmerzmittel. Nach ein paar  Tagen ging es dann aber auch wieder mit dem galoppieren…

Veröffentlicht unter Highmoon, Nevio | Verschlagwortet mit ,

Zweiter Geburtstag!

Hallo liebe Freunde,

letzten Samstag hatte ich meinen zweiten Geburtstag und am Sonntag wurde gefeiert. Henning und Tanja waren da und erstmal gab es lecker Futter und wir wurden geputzt. Dann sind wir Richtung Hofausgang und ich sollte auf so einen merkwürdigen grünen Teppich steigen, der ganz interessant nach Pferd gerochen hat. Natürlich bin ich drauf, aber erst nachdem ich mir noch ein paar Leckerli abgeholt hab.
Anschließend kam die Frau noch mit einem Messstock und hat schließlich noch ein Foto gemacht. Moony war nach mir dran. Wir sind dann wieder zurück auf die Weide und haben erst den anderen Pferden beim Teppichlaufen zugeschaut und dann den Menschen beim Geburtstagskuchen essen.

So ein Spass!

Bis bald,
Nevio

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Uncategorized